Foto: urn-newsml-dpa-com-20090101-141118-99-01671_large_4_3.jpg
Lufthansa erhofft sich Einsparungen durch den Deal. Foto: F. v. Erichsen/Archiv (Foto: DPA)

Verkauf der Lufthansa-Rechenzentren an IBM perfekt

18.11.2014

 

Frankfurt/Main (dpa) - Die Ausgliederung der Lufthansa-Rechenzentren an den US-Konzern IBM ist unter Dach und Fach. Die Unternehmen meldeten am Dienstag die Unterzeichnung eines langfristigen Service-Vertrages mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro. IBM übernimmt danach die rund 1400 Mitarbeiter der Rechenzentren und bietet die Dienstleistungen über einen Zeitraum von sieben Jahren ab dem 1. April 2015 an. Mehr Informationen unter Mitteilung IBM

 
 
Anzeigen

Auf HEINERTOWN.DE werben
Diese Anzeige kostet Sie pro Monat ab € 19,90 netto inklusive persönlichem Lese-Zugang im Wert von € 4,99.
Buchung: kontakt@heinertown.de