Foto: 1MieterinLincolnK.jpg
Anna Ruppenthal, Biologie-Studentin aus Pfungstadt erhält vom Oberbürgermeister als Erste den Schlüssel zu einer der 54 neuen Studenten-WGs in der Lincoln-Siedlung. (Foto: HEINERTOWN.DE/Andreas Kelm)

Hier zieht endlich Studenten-Leben ein

Darmstadt 27.11.2014

Gestern (26.11.) um 16 Uhr war es in der Noackstraße soweit: Oberbürgermeister Jochen Partsch hat der ersten Mieterin, der 20-jährigen Biologie-Studentin Anna Ruppenthal aus Pfungstadt den ersten Schlüssel zu einer der 54 Studenten-WGs übergeben. Somit ist die ehemalige Militärkaserne endlich aus ihrem Dornröschenschlaf befreit. Ein Großteil der 216 Wohnplätze in den 54 Wohnungen – verteilt auf drei Gebäude – seien laut Mitteilung der bauverein AG bereits vor Ort bei den Besuchstagen in der ersten Novemberwoche vergeben worden; es gebe jedoch sogar noch komplette 5er-WGs, die noch nicht vermietet sind. Ebenfalls anwesend waren die beiden Vorstände der bauverein AG, Dr.-Ing. Hans Jürgen Braun und Sybille Wegerich.

 

Die bauverein AG hatte im nördlichen Siedlungsbereich in den vergangenen Wochen drei Gebäude modernisieren und die Grundrisse teilweise so verändern lassen, dass sie auf die Nutzung als Studenten-WGs zugeschnitten sind. Auf diese Weise entstanden 54 Wohnungen mit insgesamt 216 studentischen Wohnplätzen. Im Angebot sind 3er, 4er und 5er WGs, die allesamt über mindestens ein Bad, einen Gemeinschaftsraum mit Balkon und eine Einbauküche – inklusive Herd, Backofen sowie Kühl- und Gefrierschrank – verfügen. Um die Gebäude gut erreichen zu können, war im September bereits der Zugang zur Noackstraße geöffnet worden, so dass die Bewohner nun einen kurzen Fußweg zum Einkaufszentrum „Bessunger Marktplatz“ haben.

Parallel zur Sanierung hat der Darmstädter Spray-Künstler Elmar Compes in 14-tägiger Arbeit an den drei Gebäudefassaden das Logo der bauverein AG sowie die überlebensgroßen Konterfeis zweier historischer Persönlichkeiten angebracht: Albert Einstein und Abraham Lincoln, Namensgeber für das Quartier. Compes hatte 2013 bereits die Wand am Marktplatz mit dem Bild Georg Büchners verziert und 2014 auf die Wand am ehemaligen Saladin-Gelände das Jubiläumslogo der bauverein AG sowie ein Signet anlässlich des Lilien-Aufstiegs angebracht.

 
 
Anzeige
Agaplesion event_2_12_14
Anzeige
Format
Anzeigen

Auf HEINERTOWN.DE werben
Diese Anzeige kostet Sie pro Monat ab € 19,90 netto inklusive persönlichem Lese-Zugang im Wert von € 4,99.
Buchung: kontakt@heinertown.de