Foto: MG9596b640.jpg
Alljährlich am 25. November ist der Internationale Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ (Foto: HEINERTOWN.DE /Andreas Kelm)

"Fahnenaktion" am Luisenplatz: Terre des Femmes vergibt Schmähpreis für Werbung

Darmstadt 25.11.2014

Heute fand um 11.30 Uhr vor der Sparkasse auf dem Luisenplatz eine Aktion der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes (TDF) im Rahmen des diesjährigen Aktionstags „NEIN zu Gewalt an Frauen“ statt. Die Darmstädter Frauendezernentin Barbara Akdeniz lud zusammen mit TDF zu einer „Fahnenaktion“ anlässlich der Vergabe des diesjährigen Schmähpreises von TDF für sexistische Werbung, dem „Zornigen Kaktus“.

 

Die echauffierte und geharnischte Pflanze wird 2014 erstmalig vergeben. „Gewonnen“ hat sie laut einer Pressemitteilung der Frauenrechtsorganisation "die Werbeanzeige ´Hier ist unser Revier` vom Berliner Handballverein ´Füchse Berlin` mit 2.318 Stimmen. Insgesamt haben sich über 6.400 Menschen bei der Online-Abstimmung von Terre es Femmes beteiligt. Terre des Femmes hat die Füchse über ihren ´Sieg` informiert und zum Gespräch über Sexismus in der Werbung eingeladen."

´Hier ist unser Revier`: Ein hungriger lüsterner Fuchs spielt in der monierten Anzeige mit einem Handball Dosenschießen auf fünf laszive Freibad-Schönheiten, die sich auf einem Geländer am Beckenrand aufreihen. Die Szene ist mit Gänse- oder Hühnerfedern verziert. Die geschmähte Anzeige liefert ein eher tumbes Beispiel für die Herabwürdigung der Frau in der Werbung. Andere, nicht prämierte Kandidaten, wie die Mensch-Maschine-Vergleiche eines Uhrenherstellers, diskriminieren pointierter: "Fast so kompliziert wie eine Frau, tickt aber richtig".

„Wenn Frauen in der Werbung offen auf die Darstellung als sexuell verfügbares Objekt reduziert werden, ist die Diskriminierung direkt sichtbar. Sexistische Darstellung von Frauen in Medien und Werbung ist nicht zu tolerieren“, so Akdeniz in einer Presseeilung der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Die städtische Frauenbeauftragte Edda Feess erläutert an selber Stelle: „Werbung stellt gesellschaftliche Rollenbilder her und spiegelt sie. Sexistische Werbung wirkt sich nachhaltig negativ auf das Geschlechterverhältnis aus“.

 
 
Anzeige
Agaplesion event_2_12_14
Anzeige
Format
Anzeigen

Auf HEINERTOWN.DE werben
Diese Anzeige kostet Sie pro Monat ab € 19,90 netto inklusive persönlichem Lese-Zugang im Wert von € 4,99.
Buchung: kontakt@heinertown.de