Foto: HerrngartenWege.jpg
Trockenen Fußes durch den Herrngarten: Wege werden instand gesetzt (Foto: HEINERTOWN.DE / Andreas Kelm)

Darmstädter Herrngarten: Wegenetz wird saniert

Darmstadt 24.11.2014

Pfützen, matschige Wege und Schlaglöcher – für Fußgänger ist es nicht leicht, an feuchten Herbsttagen trockenen Fußes durch den Herrngarten zu spazieren. Einige Wegabschnitte sehen altersbedingt und aufgrund der hohen Benutzung deutlich mitgenommen aus. Um die Wege in der beliebten Ruhe-Oase im Herzen Darmstadts wieder zu einer guten Qualität zu führen, werden sie jetzt in mehreren Abschnitten instand gesetzt. Die Sanierungsarbeiten haben heute (24.11.) begonnen.

 

Zunächst werden einige Wegebereiche mit Asphaltbelag bearbeitet. Dazu gehört der Eingangsbereich Bismarckstraße, ein Abschnitt entlang der Frankfurter Straße sowie zwei Bereiche in der Nähe des Herrngartencafés. Auch Wege mit einer so genannten wassergebundenen Wegedecke (Kieswege) werden überarbeitet. Im Anschluss an die genannten Abschnitte wird auch der Weg zwischen Goethedenkmal und Herrngartencafé sowie ein Zuweg zum Lindenrondell saniert. Die Gesamtkosten für die Maßnahmen betragen rund 70.000 Euro.

Für die Instandsetzungen wird die vorhandene Deckschnitt aus Asphalt oder Kies abgenommen, bereichsweise der Unterbau überarbeitet, bei Bedarf die Einfassungen neu ausgerichtet und abschließend eine neue Deckschicht aus Asphalt oder Kies eingebaut. Die Sanierungsarbeiten der Asphaltwege dauern rund zwei Wochen.

Weitere Sanierungsarbeiten am Wegenetz im Herrngarten sind für das kommende Jahr geplant. Dann sollen voraussichtlich das Lindenrondell sowie weitere Wegeabschnitte überarbeitet werden. Wegen der Baumaßnahmen werden einige Wegabschnitte nur eingeschränkt genutzt werden können.

 
 
Anzeige
Agaplesion event_2_12_14
Anzeige
Format
Anzeigen

Auf HEINERTOWN.DE werben
Diese Anzeige kostet Sie pro Monat ab € 19,90 netto inklusive persönlichem Lese-Zugang im Wert von € 4,99.
Buchung: kontakt@heinertown.de